Samstag, 23. April 2011
Tipp zur philosophischen Versorgung ;o)
Vor einigen Jahren ist ein kleines Brevier mit dem Titel " ... von der Philosophie habe ich mich immer frei erhalten - Goethe als Philosoph.
Sätze und Reflexionen aus Goethes Werk -
Auswahl von Raoul van Erikson
erschienen.
Das kurzweilige Büchlein hat die wissenschaftliche Versandbuchhandlung philo-sophos.de verlegt.
Dort können sich Interessierte zur philosophischen Lektüre schlau machen:
https://www.philo-sophos.de/index.php?title=index

Natürlich können alle Bücher auch direkt durch eine gute Buchhandlung am Ort bezogen werden. Aber es ist schon lobenswert, daß es das Internet gestattet, sich auf diese Weise
in der philosophischen Literatur umzusehen.

Zum Stichwort "Popularphilosophie" im obigen Brevier vermerkt Goethe:

Von der Popularphilosophie bin ich ebenso wenig ein Liebhaber. Es giebt ein Mysterium so gut in der Philosophie wie in der Religion. Damit soll man das Volk billig verschonen, am wenigsten aber dasselbe in Untersuchung solcher Stoffe gleichsam mit Gewalt hereinziehen.

Höre ich da Elitäres von Herrn Geheimrat?
Tipp zur philosophischen Versorgung ;o)

... link (1 Kommentar)   ... comment